Help children recover from the Pakistan floods →

Uschi Disl

Biathlete

Uschi Disl ist eine der erfolgreichsten Biathletinnen Deutschlands. Geboren 1970, startete Uschi Disl ihre Karriere bereits mit elf Jahren im Langlaufen. Bereits in ihrer ersten Biathlon-Weltcupsaison 1990/1991 gelang ihr der erste Weltcupsieg. In den folgenden Jahren trug Uschi maßgeblich zum Biathlon-Boom in Deutschland bei. Im Jahr 2005 wurde sie bei der Weltmeisterschaft im österreichischen Hochfilzen innerhalb von 24 Stunden zweifache Weltmeisterin (Sprint/ Verfolgung). Belohnt wird sie im selben Jahr zusätzlich mit der Auszeichnung "Sportlerin des Jahres". Ihre größten Erfolge sind zweimaliges olympisches Gold, 30 Weltcup-Einzelsiege und acht goldene WM-Medaillen. Seit Januar 2017 engagiert sich Uschi Disl für Right To Play.

„Ich freue mich, Teil des Right To Play Teams zu sein und mich für die Chancen von Kindern und Jugendlichen auf der ganzen Welt einzusetzen. Als Mutter und Sportlerin weiß ich, wie wichtig Spiel und Sport für die Entwicklung von Kindern sind. Daher bin ich fest davon überzeugt, dass die Spiel- und Sportprogramme von Right To Play, Kinder und Jugendliche dazu befähigen, ihr Potenzial voll auszuschöpfen.“